Sie befinden sich:

Wartenberg Oval

Dieser Veranstaltungsplatz der Extraklasse ist ein multifunktionaler Gebäudekomplex. Kernstück ist die 800 qm große elliptische Halle mit variabler Bühne und Regiegalerie. 

Weitere Informationen über das Wartenberg Oval sowie über Veranstaltungen im Wartenberg Oval, erhalten Sie auf der Internetseite www.wartenberg-oval.de

 

Europa- und Bürgermeisterwahl am 25.05.2014

Kommunalwahlen am 06.03.2016

Anlässlich der Kommunalwahlen am 06.03.2016 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen. Opens internal link in current windowWahlschein jetzt beantragen

Aktuelle Veranstaltungen

für die nachfolgenden Vereinstermine übernimmt die Gemeinde Wartenberg kein Gewähr.

16.02.2016Spiele-Nachmittag bei HIPPOs, Angersbach Aktiv e.V.
20.02.2016Jahreshauptversammlung, Landfrauenverein Landenhausen
20.02.2016Konzert in der Kirche, Kulturverein Landenhausen
21.02.2016Beutelches Essen, VdK Angerbach
26.02.2016Jahreshauptversammlung, Kulturverein Landenhausen
 Weitere Veranstaltungen

Aktuelle Neuigkeiten

Einladung zur öffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 18.02.2016

Am Donnerstag, 18. Februar 2016 findet um 20.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses im OT Angersbach eine öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt.[mehr]

Kategorie: Aktuelles

Einladung zur öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung am 24.02.2016

Am Mittwoch, 24. Februar 2016 findet um 20.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses im OT Angersbach eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung statt.[mehr]

Kategorie: Aktuelles

Einladung zur öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Landenhausen am 15.02.2016

Am Montag, dem 15.02.2016, findet um 20:00 Uhr im Gemeinschaftsraum des OT Landenhausen eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Landenhausen statt.[mehr]

Kategorie: Aktuelles

Sperrbezirksverordnung - Regierungspräsidium Gießen bestätigt Antrag der Gemeinde

Zum Schutz der Jugend und des öffentlichen Anstandes hatte die Gemeinde Wartenberg am 21.07.2015 beim Regierungspräsidium Gießen den Erlass einer Sperrbezirksverordnung erlassen.

Anders als in Großstädten kann in Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnerinnen und Einwohnern nur das gesamte Gemeindegebiet zum Sperrbezirk erklärt werden. Damit ist im gesamten Gemeindegebiet von Wartenberg die Prostitution verboten.  

Das Regierungspräsidium Gießen bestätigt nun, dass die Voraussetzungen für den Erlass der Verordnung erfüllt seien. Die Verordnung wurde erlassen und am 18. Januar 2016 im Staatsanzeiger für das Land Hessen veröffentlicht.  

Nachstehend abgedruckt die Verordnung zur Änderung der Verordnung zum Schutz der Jugend und des öffentlichen Anstandes im Regierungsbezirk Gießen vom 23.12.2015.

Für die Sperrbezirksverordnung klicken Sie bitte Initiates file downloadhier.[mehr]

Kategorie: Aktuelles

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge verlassen das Kreiszeltlager im OT Landenhausen

Seit dem 13.11.2015 sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Kreiszeltlager im OT Landenhausen untergebracht und werden durch die Schottener Sozialen Dienste betreut.
Der aktuelle Stand ist, dass die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge Ende Januar das Kreiszeltlager im OT Landenhausen verlassen und ihr neues Zuhause in Alsfeld, Schotten und Lauterbach haben werden.
Ein vorgezogenes internes Abschiedsfest fand bereits am Donnerstag, dem 14.01.2016 statt.
Wir möchten allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sich im Rahmen des Flüchtlingswesens bei der Gemeindeverwaltung gemeldet haben, für die Bereitschaft zur Hilfe danken. Sollten neue Flüchtlinge in der Gemeinde Wartenberg untergebracht werden, werden wir uns bei den gemeldeten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die bereits bei der Gemeinde Wartenberg registriert sind, melden. [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Förderrichtlinie über die Zahlung eines Semesterzuschusses an Studierende mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Wartenberg

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wartenberg hat in ihrer Sitzung am 15.10.2015 eine "Förderrichtlinie über die Zahlung eines Semesterzuschusses an Studierende mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Wartenberg" beschlossen.[mehr]

Kategorie: Aktuelles

Neues Bundesmeldegesetz (BMG) am 01. November in Kraft getreten!

hier: Grundlegende Veränderungen bei Vermietung und Eigenbezug

Das BMG löst das bisherige Melderechtsrahmengesetz und die Landesgesetze ab.

Wesentliche Änderungen ergeben sich bei auch bei Zu- und Umzügen.

Ab sofort muss bei Einzug in eine neue Wohnung von dem Vermieter eine sogenannte Wohnungsgeberbestätigung ausgehändigt werden. Grundlage der Mitwirkungspflicht des Vermieters  ist § 19 BMG. Diese ist bei der Anmeldung im Bürgerbüro vorzulegen. Die Vorlage eines Mietvertrages reicht nicht aus.

Der Vermieter ist verpflichtet, dem Mieter diese Wohnungsgeberbestätigung innerhalb von zwei Wochen nach Bezug der Wohnung auszuhändigen, damit der Wohnungsnehmer der Anmeldefrist Einzugsdatum nachkommen kann. Die Anmeldefrist liegt jetzt höchstens zwei Wochen nach Bezug. Die zwingende Vorlage dieser Wohnungsgeberbescheinigung soll Scheinmeldungen verhindern; liegt somit auch durchaus im Interesse des Vermieters.

Zieht eine meldepflichtige Person dagegen selbst in sein Eigenheim, so ist in diesen Fällen im Bürgerbüro, im Rahmen des Anmeldevorganges, eine Selbsterklärung abzugeben.

Vordrucke zur Abholung liegen auch im Rathaus, Einwohnermeldeamt, für Sie bereit.

Downloads:
Initiates file downloadSelbsterklärung über Eigenheim
Initiates file downloadWohnungsgeberbestätigung   [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Neues Einwohnermelderecht - Änderungen bei Veröffentlichungen von Geburtstagen

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ab bzw. seit dem 01. November 2015 gelten im Bereich des Melderechtes neue bundesgesetzliche Bestimmungen.

Dies betrifft  u. a. die Veröffentlichung von Geburtstagslisten nach § 50 Bundesmeldegesetz (BMG) – Melderegisterauskünfte in besonderen Fällen. Eine Weitergabe von Daten bei Ehe- oder Altersjubiläen ist gem. § 50 (2) Satz 2 BMG nur noch für folgende Jubiläen zulässig:

„ Altersjubiläen im Sinne des Satzes 1 sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag; Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum.“

Aus diesem Grund werden künftig nur noch reduzierte Listen veröffentlicht bzw. an die Presse weitergegeben.

Weiterhin besteht wie auch im alten Recht die Möglichkeit der Datenwiedergabe zu widersprechen. Hierzu ist eine entsprechende Erklärung gegenüber der Meldebehörde abzugeben. Dies kann bereits bei der Anmeldung, aber auch noch später erfolgen. Bereits vorliegende Erklärungen werden weiterhin berücksichtigt.   [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Nutzung des Kreisjugendheims zur Unterbringung minderjähriger Flüchtlinge

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nachdem sich am gestrigen Tage die Ereignisse überschlagen haben und der Vogelsbergkreis uns entsprechend informiert hat, konnten Sie es bereits der heutigen Presse entnehmen:
Das Kreisjugendheim in Landenhausen wird seitens der Kreises ab November zur Unterbringung von unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen genutzt. Bei Maximalbelegung werden in den Gebäudlichkeiten 60 Jugendliche winterfest untergebracht.
Die derzeitigen Planungen sehen vor, dass bereits Anfang November die ersten Minderjährigen dort einziehen. Die Jugendlichen werden dort betreut unterkommen, welche Möglichkeiten sich für ehrenamtliches Engagement im Einzelnen bieten, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ein- bzw. abschätzen.

Wir planen für die kommende Woche eine Informationsveranstaltung gemeinsam mit dem Vogelsbergkreis, zu dieser werden wir in Kürze einladen.

Bürgerinnen und Bürger, aber auch Gewerbebetriebe und Unternehmen aus Wartenberg, welche sich ehrenamtlich im Bereich des Flüchtlingswesens engagieren und bei der Integration von Flüchtlingen in der Gemeinde Wartenberg mithelfen möchten, können sich bei der Gemeindeverwaltung Wartenberg, bei Herrn Schrimpf (Tel. 06641-9698-27) melden.

Weiterhin hat die Gemeinde Wartenberg eine separate Emailadresse eingerichtet.
Bitte verwenden Sie ab sofort für die Kontaktaufnahme per Email bzgl. dem Flüchtlingswesen folgende Emailadresse: fluechtlinge@gemeinde-wartenberg.de. Mit freundlichen Grüßen
Ihr Olaf Dahlmann [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Vogelsberger Vulkan-Express – Die Buslinien mit Radtransport - Streckenführung über Wartenberg

Von Mai bis Oktober bringt Sie der Vogelsberger Vulkan-Express ab sofort auch von Wartenberg jeden Samstag, Sonn- und Feiertag bequem zu vielen Ausflugszielen der Region. [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Hinweise an alle Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer

Bedauerlicherweise erhalten wir laufend Beschwerden über Hundekot auf öffentlichen Straßen und Flächen, sowie frei laufende Hunde im Gemeindegebiet. Deshalb weisen wir auf nachstehende Verhaltensregeln hin.[mehr]

Kategorie: Aktuelles

Checkliste - Ruhezeiten für in Wohngebieten genutzte Geräte

Um einen Überblick zu bekommen, welche Geräte zu welchen Uhrzeiten in Wohngebieten betrieben werden dürfen, wird nachfolgend eine Checkliste zum Download bereitgestellt.[mehr]

Kategorie: Aktuelles

Defekte Straßenlampen melden

Haben Sie eine defekte Straßenbeleuchtung entdeckt? Dann melden Sie uns diese einfach und unkompliziert, wir werden uns darum kümmern. Dazu benötigen wir die genaue Stelle der defekten Straßenbeleuchung. Bitte teilen Sie uns die ausgefallenen Straßenbeleuchtungen wie folgt mit:

  • Email: info@Gemeinde-Wartenberg.de
  • Telefon: 06641-9698-0
  • Fax: 06641-9698-24
  • oder einfach eine Mitteilung in den Briefkasten am Rathaus(Landenhäuser Str. 11, OT Angersbach) werfen.
[mehr]

Kategorie: Aus dem Rathaus, Aktuelles