Sie befinden sich:

Aktuelles aus dem Rathaus

Neuigkeiten vom Wochenmarkt Landenhausen

… wir sind umgezogen!
… jetzt auf dem Dorfplatz vor dem Gemeinschaftsraum


Unsere Besucher des Wochenmarktes haben es bereits gemerkt. Aus verschiedenen Gründen (das Dorfbräuhaus hat seine Pforten für den Wochenmarkt geschlossen, Verkehrssicherheit und Busverkehr) gibt es seit dem 16. Juli 2019 daher einen neuen Wochenmarkt-Platz, nur wenige Schritte vom Vorherigen entfernt.

Das ORGA-Team des Wochenmarktes und die Gemeinde haben sich viele Gedanken um die Weiterführung unseres Wochenmarktes gemacht.

So wird jetzt unser Dorfplatz vor dem Kindergarten/Gemeinschaftshaus jeden Dienstag zwischen 9 und 11 Uhr zu unserem Wochenmarkt. Ein neues Ambiente, ein kleiner Café-Garten wo unsere Besucher auch weiterhin einen netten Plausch bei einem Tässchen Kaffee und einem leckeren Stückchen Kuchen nachgehen können. Auch bei schlechtem Wetter stehen wir nicht im Regen, der Gemeinschaftsraum steht uns hier jeder Zeit zur Verfügung inkl. der Sanitäreinrichtungen. Natürlich kommen auch zukünftig unsere Stamm-Anbieter mit Backwaren, Fleisch- und Wurstwaren, Obst- & Gemüse, Blumen & Pflanzen, frischem Fisch, die Sparkasse und unser „kleiner Supermarkt“. Des Weiteren versuchen wir ständig „Neue-Anbieter“ für Sie zu finden, so ist z.B. Katja Wittmann mit ihren leckeren Likören, Gelees und Fruchtaufstrichen diesmal und alle 4 Wochen vor Ort. Feinkost Eroglu ist nach den Sommerferien auch im festen Turnus bei uns und weitere werden folgen ...

Wir freuen uns auch künftig auf Ihren Besuch

… denn unser Wochenmarkt lebt nur, mit und durch Sie!

Ihr Wochenmarkt-Team [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Umbau / Erweiterung der Friedhofshalle Angersbach

Trauerfeiern / Beerdigungen während der Bauphase

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Umbauphase bzw. Erweiterung der Friedhofshalle Angersbach steht unmittelbar bevor. Die Arbeiten werden in der KW 23 beginnen und sollen im November / Dezember abgeschlossen sein. Wir möchten Sie daher über die Verfahrensweise von Trauerfeiern / Beerdigungen während der Bauphase informieren.  

Wenn es der Bauablauf zulässt, werden Trauerfeiern auch während der Bauphase in der Friedhofshalle Angersbach stattfinden.

Sollte es der Bauablauf nicht zulassen, werden die Trauerfeiern, unabhängig ob evangelisch oder katholisch, in der evangelischen Kirche im OT Angersbach stattfinden.

Die Trauerfeier von konfessionslosen Sterbefällen erfolgt im kleinen Saal des Wartenberg Ovals, jedoch ohne Sarg.

Weiterhin steht auch die Friedhofshalle im OT Landenhausen für Trauerfeiern zur Verfügung.

Wir bitten um Verständnis, dass es im Rahmen der Umbauphase zu Einschränkungen bei den Trauerfeiern / Beerdigungen kommt.

Ihre
Friedhofsverwaltung [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Überwachung des ruhenden Verkehrs innerhalb der Gemeinde Wartenberg

In der jüngeren Vergangenheit haben wir festgestellt, dass hinsichtlich des Haltens und Parkens es bei vielen Verkehrsteilnehmern Unklarheiten gibt. Zudem sind wiederholt Beschwerden über „Falschparker“ beim Ordnungsamt der Gemeinde Wartenberg eingegangen. In einigen Bereichen des Gemeindegebietes (z. B. Schule, Kindergärten, Arztpraxis) haben sich kritische Parksituationen entwickelt, die nicht länger hinnehmbar sind. Die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sind damit nicht mehr gewährleistet.

Die Gemeinde Wartenberg informiert daher alle Bürgerinnen und Bürger darüber, dass ab sofort der ruhende Verkehr im gesamten Gemeindegebiet kontrolliert und Verstöße entsprechend geahndet werden. Ziel ist es dabei, die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auch weiterhin zu garantieren.

Bitte achten Sie daher auf die Beschilderungen vor Ort und überprüfen Sie Ihr konkretes Parkverhalten. Insbesondere das Parken auf Gehwegen, das Parken entgegen der Fahrtrichtung, das Ignorieren von eingeschränkten und/oder absoluten Halteverboten sowie das unberechtigte Nutzen von landwirtschaftlichen Wegen sind beispielhafte Ordnungswidrigkeiten, die künftig geahndet werden.

Wir bitten um Beachtung.  

Mit freundlichen Grüßen  
Dr. Olaf Dahlmann
Bürgermeister   [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Begegnungsstätte und Begegnungstreff in Angersbach

Im OT Angersbach wurde eine Begegnungsstätte eingerichtet. Diese befindet sich in dem Gebäude hinter der katholischen Kirche (Gräßteweg 25).  

Jeden Donnerstag, von 18.00 bis 20.00 Uhr findet in der Begegnungsstätte ein Begegnungstreff statt. Dort treffen sich ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger und Asylbewerber um sich gemeinsam zu unterhalten, zu spielen und zu lachen.  Zu den wöchentlichen Begegnungstreffen sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen. [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung - Hinweis auf das gebührenfreie Widerspruchsrecht gegen die Weitergabe von Einwohnermeldedaten

Auf Grund der Regelungen des Bundesmeldegesetzes werden vom Einwohnermeldeamt Daten der Einwohner an folgende Stellen weitergegeben:[mehr]

Kategorie: Aktuelles

Neues Bundesmeldegesetz (BMG) am 01. November in Kraft getreten!

hier: Grundlegende Veränderungen bei Vermietung und Eigenbezug

Das BMG löst das bisherige Melderechtsrahmengesetz und die Landesgesetze ab.

Wesentliche Änderungen ergeben sich bei auch bei Zu- und Umzügen.

Ab sofort muss bei Einzug in eine neue Wohnung von dem Vermieter eine sogenannte Wohnungsgeberbestätigung ausgehändigt werden. Grundlage der Mitwirkungspflicht des Vermieters  ist § 19 BMG. Diese ist bei der Anmeldung im Bürgerbüro vorzulegen. Die Vorlage eines Mietvertrages reicht nicht aus.

Der Vermieter ist verpflichtet, dem Mieter diese Wohnungsgeberbestätigung innerhalb von zwei Wochen nach Bezug der Wohnung auszuhändigen, damit der Wohnungsnehmer der Anmeldefrist Einzugsdatum nachkommen kann. Die Anmeldefrist liegt jetzt höchstens zwei Wochen nach Bezug. Die zwingende Vorlage dieser Wohnungsgeberbescheinigung soll Scheinmeldungen verhindern; liegt somit auch durchaus im Interesse des Vermieters.

Zieht eine meldepflichtige Person dagegen selbst in sein Eigenheim, so ist in diesen Fällen im Bürgerbüro, im Rahmen des Anmeldevorganges, eine Selbsterklärung abzugeben.

Vordrucke zur Abholung liegen auch im Rathaus, Einwohnermeldeamt, für Sie bereit.

Downloads:
Initiates file downloadSelbsterklärung über Eigenheim
Initiates file downloadWohnungsgeberbestätigung   [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Neues Einwohnermelderecht - Änderungen bei Veröffentlichungen von Geburtstagen

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ab bzw. seit dem 01. November 2015 gelten im Bereich des Melderechtes neue bundesgesetzliche Bestimmungen.

Dies betrifft  u. a. die Veröffentlichung von Geburtstagslisten nach § 50 Bundesmeldegesetz (BMG) – Melderegisterauskünfte in besonderen Fällen. Eine Weitergabe von Daten bei Ehe- oder Altersjubiläen ist gem. § 50 (2) Satz 2 BMG nur noch für folgende Jubiläen zulässig:

„ Altersjubiläen im Sinne des Satzes 1 sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag; Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum.“

Aus diesem Grund werden künftig nur noch reduzierte Listen veröffentlicht bzw. an die Presse weitergegeben.

Weiterhin besteht wie auch im alten Recht die Möglichkeit der Datenwiedergabe zu widersprechen. Hierzu ist eine entsprechende Erklärung gegenüber der Meldebehörde abzugeben. Dies kann bereits bei der Anmeldung, aber auch noch später erfolgen. Bereits vorliegende Erklärungen werden weiterhin berücksichtigt.   [mehr]

Kategorie: Aktuelles

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Neuigkeiten aus dem Rathaus

Keine Artikel in dieser Ansicht.